Trends und Zahlen:
Der Standard ist digital

Die Schweiz ist das Land der Internetnutzer

Die Schweizer Bevölkerung besteht aus 87 Prozent Onlinern und 13 Prozent Offlinern. Bei den unter 30-Jährigen ist die Internetdurchdringung mit 99,5 Prozent am höchsten, aber auch von den über 50-Jährigen surfen mehr als 71 Prozent im Internet. So lauten die Ergebnisse der Studie Net-Metrix-Base 2014-1.

Mobiles Internet auf dem Vormarsch

Während die Nutzung des Internets per Computer seit etwa drei Jahren stagniert, schnellt die Internetnutzung per Smartphone oder Tablet rasant in die Höhe. 75 Prozent der Schweizerinnen und Schweizer gehen gemäss Media Use Index 2014 per Smartphone ins Internet, 42 Prozent per Tablet. Insgesamt sind es 80 Prozent der Schweizer Bevölkerung, die mobil ins Internet gehen.

Knapp 75% nutzen das Internet per Smartphone, per Tablet sind es schon knapp 42% - Stand 2014

Computer zum Arbeiten, Smartphone zum Kommunizieren

Die verschiedenen Zugangsgeräte zum Internet haben ihre charakteristischen Stärken. Während der Computer nach wie vor als Arbeitsgerät Nummer 1 gilt, dient das Smartphone hauptsächlich der Kommunikation. Das Tablet als Zwischending wird vorwiegend zur Unterhaltung verwendet. Wer Informationen sucht, bedient sich heute noch mehrheitlich eines Computers. Dahinter folgen Tablet und Smartphone.

Die Mehrheit Kommuniziert mit dem Smartphone, gearbeitet wird mit dem Computer. Stand 2013

Unternehmen: Ohne Online-Kommunikation geht’s nicht

Das Internet ist im professionellen Umfeld längst vom Hilfsmittel zum wichtigen Kommunikationskanal zu allen relevanten Zielgruppen geworden – B2C wie auch B2B. Wie der B2B-Online-Monitor 2014 zeigt, haben sich klassische Online-Massnahmen auf einem hohen Level etabliert: 74 Prozent der befragten Unternehmen verschicken Newsletter, 71 Prozent betreiben Suchmaschinenmarketing, rund zwei Drittel haben eine Facebook-Seite und sind auf Business-Plattformen wie XING oder LinkedIn vertreten. Damit haben sich die Social Media zu einem wichtigen Baustein innerhalb der Online-Kommunikation entwickelt – Tendenz steigend.

Eine klar definierte digitale Strategie und guter Content sind zentral, wenn man Aufmerksamkeit im Web erlangen will. Das WebAzine verbindet beides. www.webazine.ch

Content Marketing

Wirkungsvolles Storytelling: Erzählen Sie relevante Geschichten, und die Welt wird darauf reagieren.
www.contentmarketing.webazine.ch

Cross Media Publishing

Ein Inhalt, viele Kanäle: Nutzen Sie den gleichen Content für verschiedene Medien und multiplizieren Sie die Berührungspunkte.
www.crossmedia.webazine.ch